Wir sind gerne für Sie da

Pfarrer Stephan Höne

Vorsitzender des Kirchenvorstands, PGR Vorstand, Arbeitskreis Analyse, Öffentlichkeitsausschuss, Projektgruppe Ehrenamtskartei, Präses der Kolpingsfamilie Glandorf und der KAB Glandorf

Stellvertretender Dechant des Dekanats Osnabrück Süd

Tel.: 05426-9430-11
hoene@pg-glandorf-schwege.de

Ich bin dabei weil …

Ich bin gerne Priester, weil ich es in der heutigen Zeit spannend und herausfordernd finde, den Glauben an einen liebenden und uns begleitenden Gott zu verkünden und weiterzugeben, weil Gemeindemitglieder mir eine Heimat geben.

Das schönste/prägendste/wertvollste Erlebnis in meiner Tätigkeit …

Die prägendsten Erlebnisse in meinem Leben sind echte und tiefe Freundschaften.

Was mir in unserer Pfarreiengemeinschaft am Herzen liegt …

Unsere Pfarreiengemeinschaft möge immer mehr zu einem Ort werden, in dem sich alle Generationen angenommen und wohl fühlen, in dem jede und jeder seine eigenen Fähigkeiten entdeckt und einbringt, in dem über Glaube nicht nur gesprochen, sondern auch authentisch gelebt wird.

Wenn ich an Kirche denke, dann …

Kirche hat sich immer gewandelt, wandelt sich jeden Tag und wird sich immer ändern müssen, denn Kirche besteht aus Menschen. Wir alle, als Getaufte, sind Kirche und können mitwirken.


Pastoralreferent Christoph Mühl

Jugendstufenarbeit (Ferienfreizeiten, Church Point), Firmvorbereitung, Geistliche Begleitung der Landjugend (KLJB) Glandorf und der KAB Glandorf, Ökumeneausschuss und Mitglied der Bischöflichen Kommission für Ökumene, Öffentlichkeitsausschuss, Projektgruppe Kultur, Beauftragung zum Bestattungsdienst

Geschäftsführung des Landwirtschaftlichen Sorgentelefons und der Ländlichen Familienberatung

Tel.: 05426/9430-20
muehl@pg-glandorf-schwege.de

Ich bin dabei weil …

… ich zu einem Leben aus dem Geist des Evangeliums ermutigen will.

… ich Lebenskraft aus dem christlichen Glaube beziehe und andere darin bestärken will, ihr Leben in Freiheit und Verantwortung zu leben.

Was mir in unserer Pfarreiengemeinschaft am Herzen liegt …

Mir liegt am Herzen,

… dass das gute Miteinander in und zwischen unseren Pfarreien weiterwächst und Früchte trägt.

… dass wir miteinander mutig neue Wege gehen, wo es dran ist.

… dass sich niemand in unseren Gemeinden von „Kirche“ verlassen fühlt und jede*r willkommen ist.

… dass alle spüren – auch ich bin Kirche: ich gehöre dazu, ich bin gefragt, ich kann mitgestalten, auf mich kommt es an.

Wenn ich an Kirche denke, dann …

… bin ich frustriert über den Widerstand gegen dringend notwendige Veränderungen in der römisch-katholischen Kirche.

… bin ich froh, dass die Kirche Jesu Christi mit keiner institutionellen Kirche identisch ist.


Gemeindereferentin Edith Höpke

Kita- und Familienpastoral, Kinderstufenarbeit, Erstkommunionvorbereitung, Ausschuss Marytria und Liturgia, Geistliche Begleitung der kfd Glandorf und Schwege, Beauftragung zum Bestattungsdienst

Tel.: 05426/9430-13
hoepke@pg-glandorf-schwege.de

Ich bin dabei, weil …

…ich „Geschmack am Glauben“ machen möchte. Wir leben in einer Zeit, in der vieles unsicher ist und der Glaube oft belächelt wird. Dabei sind wir häufig im Stress und müssen immer mehr leisten. Im Glauben zählt nicht Leistung, Glaube ist FREUNDSCHAFT. Freundschaft, die trägt, egal was passiert. Das möchte ich schon den Kleinsten mit auf den Weg geben.

Was mir in unserer Pfarreiengemeinschaft am Herzen liegt …

Für unsere Pfarreiengemeinschaft wünsche ich mir, dass wir immer mehr zusammenwachsen und dabei offen sind und bleiben für Neues. Das wir gemeinsam auf den Weg bleiben und mutig die Zukunft gestalten.

Wenn ich an Kirche denke, dann …

…wünsche ich mir, dass sie eine weltoffene und den Menschen zugewandte Kirche ist, die auf die Bedürfnisse und Lebenswirklichkeit der Menschen schaut.


Diakon Thomas Puke

Diakon mit Zivilberuf. Thomas Puke ist beim SKM Osnabrück tätig.

Tel.: 0175/4386180
t.puke@skm-osnabrueck.de

Ich bin dabei, weil…

ich jetzt Diakon mit Zivilberuf bin. Ich freue mich sehr, dass ich das in meinen Heimatgemeinden sein darf, da ich den Gemeinden von Kind auf verbunden bin und mich hier Zuhause fühle.

Das schönste/prägendste/wertvollste Erlebnis in meiner Tätigkeit….

Wenn Angehörige und Freunde nach einer Beerdigung sagen können, dass es für sie eine gute Beerdigung war, die ihnen in der Situation geholfen hat. Für mich ist es ein großes Geschenk, dass ich Angehörige und Familien in dieser ganz besonderen Situation von Tod und Trauer ein kleines Stück auf dem Lebensweg begleiten darf.

Ein supertolles Erlebnis war die Zeit im Küchenteam der Sommerfreizeit. Im Team mit ganz viel Freude und Spaß über 100 Kinder und Jugendliche sattmachen war nicht nur eine Menge Arbeit sondern noch viel mehr Spaß und fantastische Gemeinschaft.

Was mir in unserer Pfarreiengemeinschaft am Herzen liegt….

Mir liegen die Menschen und die Begegnungen am Herzen. Wir haben zwei wunderschöne Kirchen, es gibt tolle Räumlichkeiten und jede Menge Möglichkeiten bei uns. Lebendig wird es aber erst mit den Menschen und mit dem was sie an Fragen, Einstellungen, Talenten und Fähigkeiten mitbringen. Ohne diese Vielfalt, ohne die Menschen bräuchten wir das alles nicht. Leben und Lebendigkeit ist das, was wirklich wichtig ist.

Wenn ich an Kirche denke, dann…

habe ich große Sorge, dass es uns nicht gelingt, den Menschen deutlich zu machen, dass der Glaube immer etwas mit dem konkreten Leben der Menschen zu tun haben muss. Ich befürchte, dass die Institution Kirche immer unverständlicher für den Einzelnen und die Gemeinde wird. Mit einer Institution können wir die Sehnsucht nach Spiritualität, Religiosität und Glaubhaftigkeit nicht stillen. Dazu brauchen wir Menschen, die Christsein lebendig und glaubhaft machen.


Pfarrbüro

Pfarrsekretärin Monika Drücker

Tel.: 05426-9430-10
info@pg-glandorf-schwege.de

Weitere Aufgaben und Tätigkeiten

Küsterin zur Ergänzung in der St. Johannis Kirche, Glandorf, Mitglied des Pfarrgemeinderates (tätig im Öffentlichkeitsausschuss, im Arbeitskreis Ökumene, im Team “Ehrenamtskartei” und zur Unterstützung im Ausschuss Koinonia (Gemeinschaft erleben)

Ich bin dabei, weil…

…ich sowohl beruflich als auch ehrenamtlich gerne mit Menschen zusammen bin und dabei das christliche Leben verstärken und teilen möchte.

Was mir in unserer Pfarreiengemeinschaft am Herzen liegt …

Mir liegt am Herzen, dass wir gemeinsam offen sind für Neuheiten. Das wir Wege finden, Neues umzusetzen, dabei aber bereits vorhandene gute Wege nicht aus den Augen verlieren.


Anschrift

Kath. Kirchengemeinde St. Johannis

Osnabrücker Str. 2

49219 Glandorf

Öffnungszeiten Pfarrbüro

Montag9:00 – 11:00 Uhr
Dienstaggeschlossen
Mittwoch9:00 – 11:00 Uhr
Donnerstag15:00 – 18:00 Uhr
Freitag9:00 – 11:00 Uhr

Beiträge zum Thema

  • Friedensnacht am Gründonnerstag
    Die Friedensnacht am Gründonnerstag starten wir um 19:30 Uhr in Glandorf und Schwege mit der Abendmahlfeier. Im Anschluss um ca. 21:00 Uhr laden wir zur Agape-Feier ins Pfarrzentrum in Glandorf ein. Um ca. 21:45 Uhr wir dann dort ein Film gezeigt. Gegen 22:00 Uhr: Gang zum Friedhof. Dort beten wir um 22:30 Uhr an der […]
  • Friedensgebete im Alltag
    Ab sofort beten wir jeden Montag um 18 Uhr via Zoom für den Frieden in der Ukraine. Kommen Sie dazu und lassen Sie uns mitten im Alltag gemeinsam und fortdauernd für die Menschen in der Ukraine und für das Ende des Krieges beten. Schalten Sie sich über folgenden Link gerne zu: https://us02web.zoom.us/j/81399446871?pwd=TTE1dXU2Z0ZVRWJLRFBqZGJqZmp2QT09 Meeting-ID: 813 9944 […]
  • Starke Begegnungen
    Das Wort Gottes verkünden in der Fastenzeit und an Ostern Unter diesem Motto findet von Aschermittwoch bis Ostersonntag eine Predigtreihe mit haupt- und ehrenamtlich Engagierten unserer Pfarreiengemeinschaft statt. In allen Gottesdiensten des Wochenendes (Sa., 18.00 Uhr Glandorf/ So., 08.45 Uhr Schwege/ 10.15 Uhr Glandorf) werden die Predigerinnen und Prediger ihre Gedanken zum Wort Gottes erzählen […]
  • Diskriminierung und Entwertungen müssen ein Ende haben
    Die Initiative #OutInChurch – für eine Kirche ohne Angst stellt sieben Forderungen an die Römisch-Katholische Kirche: 1. Wir wollen als LGBTIQ+ Personen in der Kirche ohne Angst offen leben und arbeiten können. 2. LGBTIQ+ Personen müssen einen diskriminierungsfreien Zugang zu allen Handlungs- und Berufsfeldern in der Kirche erhalten. 3. Das kirchliche Arbeitsrecht muss geändert werden. […]
  • Einladung zur Pilgerreise in die Toskana 2022
    Liebe Gemeindemitglieder, eine Pilgerreise ist etwas sehr Schönes und Gemeinschaftsstiftendes. Das durfte ich auf vielen Fahrten, die ich in den letzten Jahren gemacht habe, erleben. Daher möchte ich Sie zu einer Pilgerreise in die Toskana einladen. Sie findet vom 08.10. bis zum 17.10.2022 statt. Stationen sind: Pisa, Lucca, Volterra, San Gimigano, Insel Elba, Florenz, Siena […]