Sei dabei – in unserer Ehrenamtskartei!

Die Kirchengemeinden unserer Pfarreiengemeinschaft sind bunt und vielfältig. Viele Menschen bringen sich bereits mit ihren Talenten und Fähigkeiten ein.

Ende 2019 haben wir begonnen eine Kartei zu erstellen, in die wir alle Ehrenamtlichen eintragen, die sich gerne in unserer Pfarreiengemeinschaft einbringen möchten.

Es wurden uns schon eine Reihe ausgefüllter Ehrenamtspostkarten zurückgesendet von Menschen, die mit kleinen oder großen Hilfen zu einem lebendigen Miteinander beitragen wollen. Die Karten sind aber auch weiterhin im Schriftenstand der beiden Kirchen zum Mitnehmen ausgelegt. Gerne möchten wir auch weiterhin dazu ermutigen, die Karten auszufüllen und Teil unserer Ehrenamtskartei zu werden. Wir freuen wir uns, wenn möglichst viele dabei sind!




Peter Erpenbeck, Jahrgang 1970

Mitglied im Kirchenvorstand der Pfarrgemeinde St. Johannis seit 2019

Ich bin dabei, weil…

ich von dem, was ich bisher in unserer Kirchengemeinde erfahren habe, etwas zurückgeben möchte.

Was mir in unserer Pfarreiengemeinschaft am Herzen liegt…

ein offenes und ehrliches Miteinander und auch mal neue Wege gehen.

Wenn ich an Kirche denke, dann…

denke ich an Gemeinschaft.


Mathis Erpenbeck, 22 Jahre

seit 2014 im Pfarrgemeinderat, stellvertretender Vorsitzender seit 2018, tätig im Vorstand und im Ausschuss „Diakonia“

Ich bin dabei, weil…

ich meinen Beitrag dazu leisten möchte, dass sich die Kirche nicht selbst abschafft, sondern zu zeigen, dass sie an vielfältigen Stationen des Lebens eine wichtige Anlaufstelle sein kann.

Das schönste/prägendste/wertvollste Erlebnis in meiner Tätigkeit…

sind die Begegnung, das Gespräch und auch manchmal die Diskussion mit Menschen aller Altersklassen unserer Gemeinde.

Wenn ich an Kirche denke, dann…

erlebe ich einen Apparat, dessen Führungskräfte in der Geschichte oft gegen die Botschaft Jesu der Liebe und Barmherzigkeit gehandelt hat.


Sophia Brandmann, 33 Jahre

Mitglied im Pfarrgemeinderat (1. Vorsitzende und Ausschuss Öffentlichkeitsarbeit)

Ich bin dabei, weil…

ich das Gemeindeleben mitgestalten und Teil einer lebendigen Kirche sein möchte.

Das schönste/prägendste/wertvollste Erlebnis in meiner Tätigkeit…

Mich berührt immer wieder die wohlwollende Hilfe untereinander und der bedingungslose Einsatz für die Gemeinde – ohne Wenn und Aber!

Was mir in unserer Pfarreiengemeinschaft am Herzen liegt…

ein gutes Miteinander und der Mut auch mal neue Wege zu gehen.


Beiträge zum Thema

  • Vom Leben erzählen
    Erzählen ist eine alte Kunst, in der die Erzählenden mit Worten Bilder vor den Augen der Zuschauenden entstehen lassen. Die Geschichten werden gefüllt mit Gefühlen, eigenen Erfahrungen und so viel Leben, dass Sie als Zuhörende ganz in ihnen versinken können. Lassen Sie sich von den Bibelerzählerinnen Birgit Bertelsmann und Annegret Krampe hineinnehmen in die Welt […]
  • (W)Orte des Lebens
    Predigtreihe von Aschermittwoch bis Ostern An Aschermittwoch, an den Samstagen und Sonntagen der Fastenzeit sowie an den Kar- und Ostertagen werden Ehren- und Hauptamtliche unserer Gemeinden in Glandorf und Schwege die Predigten halten. Das Oberthema, das uns begleitet, lautet: (W)Orte des Lebens.  Verschiedene Begebenheiten, Orte und Situationen aus den Lesungen und Evangelien werden beleuchtet und […]
  • „Frieden geht“
    Ökumenisches Friedensgebet in Glandorf Der Ökumene-Arbeitskreis Glandorf lädt zu Friedensgebeten in der Fastenzeit ein. Geplant sind Dienstag, 20.02., 27.02., 05.03., 12.03., 19.03. und 26.03.. Wir beginnen um 19:00 Uhr vor dem Kripplein Christi mit Lied und Gebet. Gemeinsam ziehen die Teilnehmenden dann zum Vorplatz der St. Johannis-Kirche, um in der Fürbitte aller Betroffenen des Krieges […]
  • Gemeinsam geht´s besser
    Die katholischen Kitas von Bad Laer und Glandorf schließen sich zu einem Verband zusammen (Kath. Kita-Verband Südliches Osnabrücker Land (SOL)) Kinder wissen es instinktiv: zusammen ist man stärker… Und in diesem Punkt haben wir Erwachsenen von den Kindern gelernt. Wenn wir uns zusammentun, müsste es besser gehen! Aus diesem Grund haben am 01. Januar 2024 […]
  • Film & Talk
    Wie war das Leben eigentlich zur Zeit Jesu? Welches Lebensgefühl hatten die Menschen? Was waren ihre Sorgen und ihre Lebensbedingungen? Die Serie „The Chosen“ erzählt vom Wirken Jesu und darüber, wie drastisch sich das Leben der Menschen veränderte, die ihm begegneten. Zum Beispiel für Maria Magdalena, die von ihren inneren Dämonen fast zum Selbstmord getrieben […]