Sei dabei – in unserer Ehrenamtskartei!

Die Kirchengemeinden unserer Pfarreiengemeinschaft sind bunt und vielfältig. Viele Menschen bringen sich bereits mit ihren Talenten und Fähigkeiten ein.

Ende 2019 haben wir begonnen eine Kartei zu erstellen, in die wir alle Ehrenamtlichen eintragen, die sich gerne in unserer Pfarreiengemeinschaft einbringen möchten.

Es wurden uns schon eine Reihe ausgefüllter Ehrenamtspostkarten zurückgesendet von Menschen, die mit kleinen oder großen Hilfen zu einem lebendigen Miteinander beitragen wollen. Die Karten sind aber auch weiterhin im Schriftenstand der beiden Kirchen zum Mitnehmen ausgelegt. Gerne möchten wir auch weiterhin dazu ermutigen, die Karten auszufüllen und Teil unserer Ehrenamtskartei zu werden. Wir freuen wir uns, wenn möglichst viele dabei sind!




Peter Erpenbeck, Jahrgang 1970

Mitglied im Kirchenvorstand der Pfarrgemeinde St. Johannis seit 2019

Ich bin dabei, weil…

ich von dem, was ich bisher in unserer Kirchengemeinde erfahren habe, etwas zurückgeben möchte.

Was mir in unserer Pfarreiengemeinschaft am Herzen liegt…

ein offenes und ehrliches Miteinander und auch mal neue Wege gehen.

Wenn ich an Kirche denke, dann…

denke ich an Gemeinschaft.


Mathis Erpenbeck, 22 Jahre

seit 2014 im Pfarrgemeinderat, stellvertretender Vorsitzender seit 2018, tätig im Vorstand und im Ausschuss „Diakonia“

Ich bin dabei, weil…

ich meinen Beitrag dazu leisten möchte, dass sich die Kirche nicht selbst abschafft, sondern zu zeigen, dass sie an vielfältigen Stationen des Lebens eine wichtige Anlaufstelle sein kann.

Das schönste/prägendste/wertvollste Erlebnis in meiner Tätigkeit…

sind die Begegnung, das Gespräch und auch manchmal die Diskussion mit Menschen aller Altersklassen unserer Gemeinde.

Wenn ich an Kirche denke, dann…

erlebe ich einen Apparat, dessen Führungskräfte in der Geschichte oft gegen die Botschaft Jesu der Liebe und Barmherzigkeit gehandelt hat.


Sophia Brandmann, 33 Jahre

Mitglied im Pfarrgemeinderat (1. Vorsitzende und Ausschuss Öffentlichkeitsarbeit)

Ich bin dabei, weil…

ich das Gemeindeleben mitgestalten und Teil einer lebendigen Kirche sein möchte.

Das schönste/prägendste/wertvollste Erlebnis in meiner Tätigkeit…

Mich berührt immer wieder die wohlwollende Hilfe untereinander und der bedingungslose Einsatz für die Gemeinde – ohne Wenn und Aber!

Was mir in unserer Pfarreiengemeinschaft am Herzen liegt…

ein gutes Miteinander und der Mut auch mal neue Wege zu gehen.


Beiträge zum Thema

  • Pfarrfest 2024
    Pfingstlich ging es zu beim Pfarrfest der Pfarreiengemeinschaft Glandorf und Schwege up’n Schwege. Pfingstlich in jeder Hinsicht. Als die Familienmesse Pfingstsamstag um 18:00 Uhr gefeiert werden sollte, regnete es und es wurde kurz überlegt, ob die Messe anstatt im Kirchgarten, doch besser in der Kirche gefeiert werden sollte. Doch Pfarrer Höne war sehr zuversichtlich und […]
  • Seniorenfrühstück
    Wir möchten all unsere Senioren*innen Herzliche zum nächsten Seniorenfrühstück,am Montag, 24.06.2024 um 9.00 Uhr ins Pfarrzentrum nach Glandorf einladen. Wiebeginnen mit einem gemeinsamen Wort-Gottes-Dienst. Im Anschluss gemütlichesBeisammensein und klönen bei Kaffee und Brötchen. Anmeldungen bitte bis zum20.06.2024 direkt im Pfarrbüro Tel. 94300 oder bei Mechthild Rocholl Tel. 4506
  • Auf geht’s in die Rente
    Sie sind vor kurzem in Rente gegangen, oderwerden es in den kommenden Wochen tun? Dannmöchten wir Sie herzlich einladen: Am Montag, 10.Juni 2024 um 18.30 Uhr zu einemSegnungsgottesdienst und anschließendemEmpfang im Garten des Pfarrzentrums. Lassen Sieuns den neuen Lebensabschnitt gemeinsamfeiern.
  • „Was will das werden?“
    Am Pfingstmontag, 20.05.2024 feiern wir um 10:00 Uhr (!) unseren 14. Ökumenischen Pfingstgottesdienst auf dem Schulhof der Ludwig-Windthorst-Schule Glandorf. Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst in der St. Johannis-Kirche statt. Dieser Gottesdienst steht unter dem Motto „Was will das werden?“ (Apg 2,12) und wird musikalisch begleitet vom Chor Sine Nomine. Im Anschluss an den Gottesdienst […]
  • Wir zeigen Gesicht
    Wir zeigen Gesicht für Demokratie #gegen Hass #gegen Hetze. Als Christinnen und Christen sind wir davon überzeugt, dass alle Menschen in ihrer Vielfalt von Gott geschaffen und geliebt sind. Angesichts der aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen ist es uns daher wichtig, ein nachhaltiges Zeichen zu setzen, in dem diese christliche Grundhaltung zum Ausdruck kommt. Wir stehen hinter […]