Gottes Wort eine Stimme geben

Der Dienst, das Wort Gottes zu verkünden, ist jedem getauften Christen aufgetragen. In der Hl. Messe geschieht diese Verkündigung durch Lektor*innen (lat. Vorleser). Sie tragen der Gemeinde die für diesen Tag vorgesehenen Textabschnitte aus der Bibel vor (mit Ausnahme des Evangeliums) und übernehmen die Vorbeterrolle bei den Fürbitten oder anderen Gebeten.

Bis zum II. Vatikanischen Konzil war das Amt des Lektors ausschließlich geweihten Männern vorbehalten. Heute verrichten Männer und Frauen diesen Dienst. In der Regel sind sie durch eine entsprechende Ausbildung auf diese Aufgabe vorbereitet und werden vom zuständigen Pfarrer dazu beauftragt.

Wenn auch Sie Interesse haben, diesen Dienst auszuüben, melden Sie sich gerne im Pfarrbüro.

  • Wichtige Hinweise zu den Gottesdiensten an Weihnachten und Silvester
    Unter Berücksichtigung der aktuellen Verordnungen des Landes Niedersachsen und des Bistums Osnabrück haben wir, das Pfarrteam, gemeinsam mit den gemeindeleitenden Gremien, dem Pfarrgemeinderat und den Kirchenvorständen, folgende Regelungen für unsere Gottesdienste rund um Weihnachten abgestimmt:   3G-Regel Die Krippenfeiern an Heiligabend in Glandorf und in Schwege, die Eucharistiefeiern um 17.30 Uhr in Glandorf und Schwege, […]
  • Gottesdienste zu Hause am Bildschirm mitfeiern
    In der Advents- und Weihnachtszeit werden wieder einige Gottesdienste über unseren YouTube-Kanal live gestreamt. Sie können somit die Gottesdienste aus unserer Pfarreiengemeinschaft am Bildschirm live oder einige Zeit später mitfeiern – allein, mit der Familie, unter Freunden. Herzlichen Dank an das “Live-Streaming-Team”, dass Ihr das möglich macht! Termine Sonntag, 28.11.2021 (1. Advent) Eucharistiefeier um 10:15 […]