Spendenlauf 2022 – Aktueller Stand

Spendenlauf 2022 – Aktueller Stand

Hier veröffentlichen wir den tagesaktuellen Stand des Spendenlaufs im Rahmen unserer “Woche für Afrika”. Der Tagesstand berücksichtigt alle Meldungen bis 21:30 Uhr eines Tages. Alle Meldungen, die später eingehen, werden am Folgetag veröffentlicht.

Wir stellen jeweils die gemeldeten Kilometer den zugesagten Spenden gegenüber.

Tag 8: Endstand: 4.367 km vs. 1.130 km

Am letzten Tag sind noch einmal 599 km dazu gekommen. Damit sind wir bei 4.367 km. Die würden bis Hasa in Jordanien (4.351 km) oder bis in den Süden Algeriens reichen. Dem stehen aktuell 1.130 Euro gegenüber. Allen, die sich für die Waisenhäuser in Uganda auf den Weg gemacht haben, ein großes Dankeschön! Ihr seid super! Herzlichen Dank an alle Spender*innen für die Unterstützung! Bitte überweisen Sie die zugesagten Spenden in den nächsten Tagen auf das angegebene Konto. Vielen Dank!

Am letzten Tag waren nochmal dabei:

Einzelperson (12 km zu Fuß)

Einzelperson (15 km zu Fuß)

Einzelperson (5 km zu Fuß +10 km mit dem Rad)

Einzelperson (6 km zu Fuß + 2 km Skaten)

Wilhelm Soetebeer (65 km mit dem Rad)

Einzelperson (3 km zu Fuß + 2 km Schwimmen)

Familie Wellenbrock (125 km mit dem Rad)

Einzelperson (4 km zu Fuß + 2 km mit dem Rad)

Einzelperson (10 km zu Fuß +12 km mit dem Rad)

Eva Puke (15 km zu Fuß + 52 km mit dem Rad)

Lia-Marie Klus (5 km zu Fuß)

Noah Alterbaum (74 km mit dem Rad)

Einzelperson (5 km zu Fuß + 27 km mit dem Rad)

Christian Schürmeyer (10 km zu Fuß + 40 km mit dem Rad + 2 km Schwimmen)

Einzelperson (8 km zu Fuß + 20 km mit dem Rad)

Reinhild und Hubert Ahmann (60 km mit dem Rad)

Einzelperson (8 km zu Fuß)

Bisherige Sponsoren:

Neun Einzelpersonen,

zwei Ehepaare

und eine Familie,

Fleischerei Erpenbeck.

Tag 7: Phänomenal: absoluter Tagesrekord – 1.030 km

Der Wahnsinn: Am heissesten Tag der Woche sind so viele Kilometer zusammen gekommen wie am Dienstag und Mittwoch zusammen. Spitzenleistung! Das katapultiert uns auf 3.768 km gesamt vs. 630 Euro an Spenden.

Damit kommen wir bis Chan Schaichun in Syrien (3.764 km) oder bis in die Algerische Wüste irgendwo zwischen El Golea (3.566 km) und In Salah (3.954 km).

1.030 km: 36 km Skaten + 289 km zu Fuß + 705 km mit dem Rad

Am Tagesrekord haben mitgewirkt:

Michael Pöhler (10 zu Fuß)

Juliana (15 km zu Fuß)

Einzelperson (12 km zu Fuß + 15 km Skaten)

Einzelperson (12 km zu Fuß + 30 km mit dem Rad +21 km Skaten)

Einzelperson (5 km zu Fuß + 45 mit dem Rad)

Hermann Josef Herbermann (207 km mit dem Rad)

Christin (10 km zu Fuß)

Andreas Schürmeyer (32 km mit dem Rad)

Daniel und Judith (32 km mit dem Rad)

Einzelperson (24 km mit dem Rad)

Familie (5 km zu Fuß + 73 km mit dem Rad)

Familie (32 km mit dem Rad)

Familie Brandmann (8 km zu Fuß)

Familie (56 km mit dem Rad)

Simon Laumann (32 km zu Fuß)

Florian Westermeyer (32 km zu Fuß)

Bastian Bachmeyer (32 km zu Fuß)

Einzelperson (20 km mit dem Rad)

Einzelperson (3 km zu Fuß + 8 km mit dem Rad)

Einzelperson (10 km zu Fuß)

Philipp Potthoff (18 km zu Fuß + 37 km mit dem Rad)

Einzelperson (10 km zu Fuß)

Kindergruppe + 2 Erwachsene (zusammen 75 km zu Fuß)

Bisherige Sponsoren:

Christina Hesse,

drei Einzelpersonen,

zwei Ehepaare

und eine Familie,

Fleischerei Erpenbeck.

Tag 6: Morgen geht es in den Endspurt – Heute stehen wir bei 2.738 km vs. 630 Euro an Spenden

Marhoum (Algerien) oder Bolu (Türkei) so weit haben wir es geschafft. Mit vereinten Kräften schaffen wir es vielleicht bis nach Syrien oder bis El Golea in Algerien. Das wären bis Sonntag noch etwa 800-1.000 km. Das ist zu schaffen, wenn beispielsweise 100 Leute an den beiden verbleibenden Tagen 5 Kilometer zurücklegen. Schwimmen, Skaten, Reiten, Rad fahren, Laufen, …

331 km: 7 km zu Fuß + 324 km mit dem Rad

Unsere Helden des Tages:

Michael Pöhler (7 km zu Fuß)

Carsten Dieckhoff (44 km mit dem Rad)

Zweierteam (90 km mit dem Rad)

Einzelperson (36 km mit dem Rad)

Einzelperson (47 km mit dem Rad)

Hermann Josef Herbermann (81 km mit dem Rad)

Familie Laumann (26 km mit dem Rad)

Bisherige Sponsoren:

Christina Hesse,

zwei Einzelpersonen,

zwei Ehepaare

und eine Familie,

Fleischerei Erpenbeck.

Tag 5: Mit einem Plus von 389 Tageskilometern und 50 Euro Spendenzusagen landen wir bei 2.407 km vs. 600 Euro Spenden

Mit 2.407 km sind wir im Großraum Istanbul (Türkei) angekommen. Neben den 600 Euro festen Spendenzusagen haben einige Unternehmer*innen Spenden in noch nicht festgelegter Höhe angekündigt.

389 km: 8 km Skaten + 84 km zu Fuß + 297 km mit dem Rad

Heute haben mitgemacht:

Klara, Carlotta, Nina und Judith (25 km mit dem Rad)

Schweger Knirpse (32 km zu Fuß, 8 km mit dem Rad)

Theresa (10 km zu Fuß)

Tanja Breite (18 km zu Fuß)

Einzelperson (12 km mit dem Rad)

Einzelperson (27 km mit dem Rad)

Einzelperson (27 km mit dem Rad, 10 km zu Fuß)

Einzelperson (33 km mit dem Rad, 4 km Skaten)

Josef Herbermann (65 km mit dem Rad)

A. Dieckhoff (50 km mit dem Rad)

E. und F. Dieckhoff (34 km mit dem Rad, 8 km zu Fuß)

Christoph (6 km zu Fuß)

Einzelperson (16 km mit dem Rad, 4 km Skaten)

Bisherige Sponsoren:

Christina Hesse,

eine Einzelperson,

zwei Ehepaare

und eine Familie,

Fleischerei Erpenbeck.

Tag 4: 2.018 km vs. 550 Euro Spenden (Meldungen bis 21:30 Uhr)

Heute sind 404,5 km dazu gekommen. Damit sind wir bei einem Zwischenstand von 2.018 km gesamt. Damit kommen wir auf der Westroute bis Villena in Spanien (Provinz Alicante, 2.015 km) und auf der Ostroute bis Ichtiman in Bulgarien (Provinz/Großraum Sofia, 2.001 km). Und eine neue Disziplin ist heute vertreten: Schwimmen.

404,5 km: 5,5 km Schwimmen + 27 km zu Fuß + 372 Fahrrad fahren

Herzlichen Dank an alle, die heute mitgemacht haben. Ihr seid alle spitze!

Moni + Fritz (47 km Rad)

Christin (10 km Rad)

Vincent, Julius, Judith (30 km Rad)

Johanna (5 km zu Fuß, 53 km Rad)

Antonius Schürmeyer (34 km Rad)

Familie Rosenbusch (5 km zu Fuß, 125 km Rad)

Familie Lohre (40 km Rad)

Christian Schürmeyer (2 km Schwimmen)

und

Einzelperson (12 km zu Fuß)

Familie (18 km Rad)

Einzelperson (5 km zu Fuß, 15 km Rad)

Einzelperson (3,5 km Schwimmen)

Sponsoren:

Eine Einzelperson,

zwei Ehepaare und eine Familie,

Fleischerei Erpenbeck.

Wir dürfen auf den morgigen Tag gespannt sein.

Tag 3: Neuer Tageshöchststand: 612,5 km

Heute stehen viele Namen auf unserer Liste. Und der Moveto Outdoor Kurs hat auch mitgemacht. Toll, dass Ihr alle dabei seid. Insgesamt haben wir nun 1.613,5 km zusammen. Und 50 Euro an Spendenzusagen sind hinzugekommen. Weiter geht´s – morgen ist Mittwoch und damit Halbzeit.

612,5 km: 89,5 km zu Fuß + 515 km mit dem Fahrrad + 8 km Reiten

Heute waren dabei:

Familie Brandmann,

Simone Wöstmann,

Moveto Outdoor Kurs (7 Mamis + Kursleitung Nadine),

Julia und Johannes Lohre,

Andreas Schürmeyer,

Nadine Rosenbusch,

Familie Wellenbrock,

Reinhild und Hubert Ahmann,

Hermann Josef Herbermann,

Julia Mirlenbrink,

Clara und Christoph

und 3 weitere Personen.

“Spitzenreiter” des Tages nach Kategorien:

60 km zu Fuß (Moveto Outdoor Kurs – 7 Mamis + Kursleitung Nadine)

188 km mit dem Rad (Simone Wöstmann)

4 km Reiten (Clara)

Sponsoren:

Eine Einzelperson,

zwei Ehepaare und eine Familie,

Fleischerei Erpenbeck.

Tag 2: Dank starker Teams geht es voran!

Ein Tag der Schweger Knirpse und anderer starker (Familien-)Teams. 395 km sind heute dazugekommen. Wir stehen jetzt bei Kilometer 1001. Damit liegen noch rund 9.000 Streckenkilometer vor uns. Gehen wir es an. Die Summe der Spendenzusagen ist auf 250 Euro gestiegen. Herzlichen Dank dafür!

395 km: 293 km Radfahren + 100 km zu Fuß + 2 km Schwimmen.

Mitgemacht haben:

Carlotta, Vincent, Julius, Daniel und Judith,

Christin,

Marie-Theres,

Tanja Breite,

Die Schweger Knirpse,

Agnes Sanning,

Bernd Sanning

und 8 weitere Personen, die der Nennung ihres Namens nicht zugestimmt haben.

“Spitzenreiter” des Tages nach Kategorien:

70 km mit dem Rad (Personen wollen nicht genannt werden)

32 km zu Fuß (Schweger Knirpse)

2 km Schwimmen (Person hat der Nennung ihres Namens nicht zugestimmt.)

Sponsoren:

Eine Einzelperson

zwei Ehepaare und eine Familie.

Tag 1: Der Start ist gemacht, auf geht´s!

Heute wurden uns insgesamt 606 km gemeldet. Damit sind wir auf der Ostroute schon einmal an der tschechischen Grenze oder auf der Westroute in etwa in Vittel (Frankreich). Demgegenüber wurden uns 100 Euro an spenden zugesagt. Wer vergütet die übrigen 506 km? Weitersagen bzw. weiterfragen.

Hier die Kilometer im Detail: 25 km zu Fuß, 7 km Skaten und 574 km Radfahren.

Heute waren dabei:

Lia-Marie Klus,

Theresa Potthoff,

Christian Schürmeyer,

und Ä. und P. Dieckhoff

sowie 8 weitere Personen, die der Nennung ihres Namens auf der Homepage nicht aktiv zugestimmt haben.

“Spitzenreiter” des Tages nach Kategorien:

8 km zu Fuß (Person will namentlich nicht genannt werden, ist uns aber bekannt.)

7 km Skaten Lia-Marie Klus

212 km mit dem Rad (Person will namentlich nicht genannt werden, ist uns aber bekannt.)

Siegerfoto 😉

Am Sonntag, 12. Juni geht es los. Seid Ihr dabei?

Hier könnt Ihr Eure zurückgelegten Kilometer melden und Spenden zusagen: https://www.pg-glandorf-schwege.de/sponsorenlauf-woche-fuer-afrika/